ich vertraue auf meine sinne.

in diesem fragment ['voll eso'] konnte der
eindruck entstehen ich sei anti-wissenschaft.

ich bin nicht anti-wissenschaft.
ich bin nicht anti-erkenntnis. 
aber ich bin anti-dogma. 
und ich bin anti-begrenzter-horizont. 

die wissenschaftliche methode ist
EINE methode der wahrheitsfindung. 
ich finde es schade, dass wir kollektiv verlernt haben
auf unsere wahrnehmung zu vertrauen. 
für viele scheint es mehr wert zu sein,
wenn eine autoritätsperson sagt „die dinge sind so“,
als wenn sie selber etwas gegenläufiges fühlen oder erfahren haben. 

um das zu erläutern: 

es gibt eine bewegung, die groß scheint, weil sie laut schreit. ob sie wirklich so groß ist, vermag ich nicht zu sagen: die „skeptiker“. 
deren aufgabe scheint darin zu liegen, wissen jenseits der mainstream-meinung zu verunglimpfen
und die beteiligten personen zu diffamieren. 
mithilfe einer wikipedia-anmutenden, SEO-optimierten seite schaffen sie es in google mitunter die diffamierenden darstellungen über den neutralen berichten zu platzieren. 

es gab vor einiger zeit große, öffentliche aktionen, in denen demonstrativ unmengen von globuli, also homöopathische arzneimittel, gegessen wurden, um zu „beweisen“, dass das alles bullshit und placebo sei. 

menschen dürfen ja ihre freizeit mit dingen füllen wie sie wollen, aber ich finde es schon bemerkenswert, all seine energie in etwas zu ver(sch)wenden, um etwas zu bekämpfen, was man nicht versteht. die verstehen nicht, warum „so viele meschen so dumm sind und auf diese homöopathie-quacksalber reinfallen“. 

und ich verstehe nicht, ob die wirklich glauben, dass sich etwas über so eine lange zeit und in so großen teilen der bevölkerung etablieren kann, 
obwohl es nicht funktioniert. 
was für eine annahme haben die über menschen,
die homöopathie verwenden?
dass die alle dumm sind?
ich meine, wie arrogant ist das denn? 

ehrlich gesagt, als ich als kind und jugendlicher homöopathie bekommen habe, war ich mir auch nicht so sicher – bin ich jetzt wieder gesund, weil ich die kügelchen genommen habe, oder wäre ich sowieso in der zeit gesund geworden? trotzdem bin ich gut durch alle krankheiten geschifft und musste nie härtere keulen nehmen. das ist doch schon mal etwas. 

und jetzt, als vater einer kleinen tochter mache ich die erfahrung, dass homöopathie DEFINITIV REAL ist.
die kleine kann mit ihren 4 monaten ja noch keine Placebo-fördernde Wahrnehmung haben – im sinne von
„da ist ein doktor, der gibt mir was, das ist medizin“
und –zack– wirkt ein placebo. 
nein, die kleine konnte noch gar nicht verstehen, was für eine idee dahinter steht, diese dinger in milch aufzulösen und ihr in den mund zu tropfen.

und die wirkung war absolut sichtbar und überzeugend: nach tagelangem festsitzendem schnupfen (problematisch, weil babys noch nicht schneuzen können), sprudelte es 1h nach der Einnahme aus der Nase wie aus einem Geysir.
Sie wusste gar nicht, was mit ihr passiert,
aber es lief wirklich in bächen aus ihr heraus. 

und wieder war da die skepsis: lag das jetzt an den kügelchen, oder wäre das jetzt sowieso passiert?
eigentlich war das zeitlich schon so nah beieinander, dass es so sein muss.

und dann 1,5 monate später hat sie wieder diesen schnupfen, wir geben ihr wieder dieses mittel,
und wieder: 1h nach der einnahme: rotz-geysir.
ein tag später, gleiches spiel.

ich habe das so detailliert geschildert, um darzulegen, warum ich keine eindeutige wissenschaftliche faktenlage brauche,
um für mich eine wahrheit zu entdecken. 

ich vertraue auf meine sinne,
auf meine beobachtungsgabe,
auf meinen gesunden menschenverstand. 

und ich möchte auch dich dazu ermutigen!

 

25.02.2015




ernähre ich mich gesund?
reclaim your thoughts.
ideen vs. tat
primark-guerilla
die anstalt.
entscheidungen sind weggabelungen.
erman oder denglisch?
wasser.
der mann mit der maske.
warum alkohol?
die kirchenzeitung von heute
dezentralität.
ministry of silly walks #1: rückwärts gehen.
öffentlich auffallen.
lasst uns zunächst 100% mensch-sein, bevor wir versuchen cyborgs zu werden.
deine idee gehört dir nicht.
lineare lebensläufe.
kunst lebt von persönlichkeit.
kreisläufe.
probieren geht über studieren.
jotbrob: wise choosely.
bugfix yourself: plädoyer für innere arbeit.
schreiben ohne kopf.
dekadent.
benutz dein handy bis es kaputt ist.
die erde und die welt.
der körper: kartographie deiner seele
klarer unterwegs mit morgenseiten
denken und sitzen.
denken und gehen.
morgens senden.
nachhaltigkeit.
problem im geldsystem #2: zins
problem im geldsystem #1: geldschöpfung
schublade: nazi.
warum schule?
wir brauchen keine angepassten mehr
die beste phó-suppe in leipzig-lindenau
fighten im außen vs. frieden im inneren.
the glory of kabelinternet
die virtualität von schuld.
follow your excitement
ach du bist doch voll eso.
sich ernst nehmen.
luft an kopf.
der frühe vogel fängt den wurm.
sich zeigen.
was soll man machen?
erwartungen und bedürfnisse
blogeintrag oder fragment?
der fisch und die angel.
massiv muss wachsen.
beobachtung statt bashing.
es ist die richtung
show up for your life!
society & human needs
man müsste / es bräuchte
guten morgen
opfer
ein spiel.
fuck you!
flüchtig.
echt.
was geht.
sitzen.
muss & will

ich vertraue auf meine sinne. ich vertraue auf meine sinne.