lasst uns zunächst 100% mensch-sein, bevor wir versuchen cyborgs zu werden.

in weiten teilen der technologie-szene
wird "fortschritt" radikal gedacht. 

zwei konzepte möchte ich hier erwähnen: 

„singularity“ beschreibt den zeitpunkt, 
an dem künstliche intelligenz
die menschliche intelligenz überschritten hat. 

„transhumanismus“ ist die idee, 
dass der technologische fortschritt immer weiter geht, 
bis wir schließlich uns menschen
mit technologie „upgraden“ können. 
also unsere fähigkeiten verbessern, 
intellektuell, physisch, psychologisch. 

diese ideen sind in der gut-finanzierten
US-startup-szene gang und gäbe. 
wenn man so will
hat die entwicklung schon lange begonnen. 
computer mit internetverbindung
sind eine erweiterung unseres wissens. 
smartphones sind überall mit dabei. 
google glasses, sogenanntes „wearable computing“, 
ist ja schon ein schritt weiter in richtung cyborg. 

noch ein schritt weiter: googles nanopartikel, 
die wie patrouillen durch den körper düsen 
und über ein funkarmband angesteuert werden, 
um zu berichten, ob sie krebszellen gesehen haben

nun. 

was mich stört an dieser ganzen entwicklung: 

wir haben noch nicht mal im ansatz 
das wirkliche potential
unserer eigenen biologie kennengelernt,
und die versuchen schon unsere „flaws“ auszubügeln. 

ja warum haben wir denn krebs?

vielleicht, weil wir in einer welt leben, 

in der uns unser essen nicht mehr richtig ernährt, 

unsere böden durch monokultur
immer unfruchtbarer werden,

wir 23h am tag sitzen oder liegen, 

wir radioaktive scheiße in die ozeane fließen lassen
und dann nicht mehr darüber berichten, 

wir permanent mit mikrowellenstrahlung 
und umweltgiften umgeben sind, 

wir unseren kindern aluminium spritzen, 

zu viele menschen in einem alltag hängen,
der sie aushöhlt, langweilt, 
bis sie schließlich nicht mehr wissen,
wofür sie eigentlich leben.
einfach nur damit befasst sind
den alltag zu bewältigen. 

ich kann dir nicht wissenschaftlich exakt sagen,
wie genau krebs entsteht. 

aber dass all die oben genannten dinge
unsere gesundheit belasten, 
wird wohl niemand bestreiten. 

und dass in dieser kranken gesellschaft, 
voll von sogenannten „zivilisationskrankheiten“, 
der medizinische fortschritt hochgehalten wird, 
ist doch wirklich zynisch. 

gesundheit und lebensweise hängen
unmittelbar verknüpft miteinander zusammen. 
wenn der körper/mensch alles hat was er braucht
ist er ein meister in selbstheilung. 
wenn wir ihn davon abhalten, 
werden wir krank. 

wir haben es als gesellschaft
einfach (noch) nicht verstanden, 
uns selbst lebensumstände zu geben, 
in denen wir als menschen
in unser volles potential kommen. 
vollkommen ohne technologie. 
das ist noch lange, lange nicht ausgereizt. 

und deswegen sage ich immer wieder,
dass wir bei uns selbst anfangen müssen. 
wenn wir versuchen uns selbst
wieder ins lot zu bringen, 
die signale unseres körpers
wahrnehmen und ernst nehmen
lernen wir tatsächlich und wahrhaftig
an unserer eigenen biologie. 

dann haben wir keine theoretischen vorstellungen, 
sondern erfahrung. 

lasst uns unsere eigene natur verstehen, 
uns ein umfeld erschaffen, 
in dem wir gedeihen können, 
und dann technologie
auf diesem neuen verständnis entwickeln. 

mit der natur. 
nicht gegen sie.

25.03.2015

reclaim your thoughts.
ideen vs. tat
primark-guerilla
entscheidungen sind weggabelungen.
wasser.
warum alkohol?
öffentlich auffallen.
deine idee gehört dir nicht.
lineare lebensläufe.
kunst lebt von persönlichkeit.
kreisläufe.
probieren geht über studieren.
jotbrob: wise choosely.
bugfix yourself: plädoyer für innere arbeit.
schreiben ohne kopf.
dekadent.
benutz dein handy bis es kaputt ist.
der körper: kartographie deiner seele
klarer unterwegs mit morgenseiten
denken und sitzen.
denken und gehen.
morgens senden.
nachhaltigkeit.
problem im geldsystem #2: zins
problem im geldsystem #1: geldschöpfung
warum schule?
wir brauchen keine angepassten mehr
fighten im außen vs. frieden im inneren.
the glory of kabelinternet
die virtualität von schuld.
ich vertraue auf meine sinne.
follow your excitement
ach du bist doch voll eso.
sich ernst nehmen.
luft an kopf.
der frühe vogel fängt den wurm.
sich zeigen.
was soll man machen?
erwartungen und bedürfnisse
blogeintrag oder fragment?
der fisch und die angel.
massiv muss wachsen.
beobachtung statt bashing.
es ist die richtung
show up for your life!
society & human needs
man müsste / es bräuchte
guten morgen
opfer
ein spiel.
fuck you!
flüchtig.
echt.
was geht.
sitzen.
muss & will

lasst uns zunächst 100% mensch-sein, bevor wir versuchen cyborgs zu werden. lasst uns zunächst 100% mensch-sein, bevor wir versuchen cyborgs zu werden.